FANDOM


AoC Patchnotes vom 2. Juli 2008:

SpielerklassenBearbeiten

MagierBearbeiten

  • Foliant von Erlik hat nun Effekte und Sound.
  • "Säubern" hat jetzt zugehörige Sound-/Partikeleffekte und einen korrekten Cooldown. "Säubern" entfernt nun nicht nur Effekte, sondern verleiht auch 5 Sekunden Immunität.
  • "Fehlleitung" sieht jetzt besser aus, nicht mehr wie ein Blitz.
  • "Geschwächter Schutz" erneuert sich nicht mehr selbst, wenn der Spieler seinen eigenen Absorbieren-Bonus abbricht.

SchurkeBearbeiten

  • Die Effekte von Bergsteiger, Ablenkung und Verkleidung sind nun Bestandteile des Talents und verbrauchen keinen Platz mehr im Bonusfenster des Schurken.
  • Die Gruppenmitglieder des Schurken erhalten dadurch aber nach wie vor einen Bonus.
  • Ablenkung wird nun ordnungsgemäß bei den Gruppenmitgliedern des Schurken angewandt.

BärenschamaneBearbeiten

  • Reaperklauen verschwinden nicht mehr, wenn der Spieler das Gebiet wechselt.

ErobererBearbeiten

  • Die Geschwindigkeit der Komboanimation von Scheinangriff ist nun bei Männern und Frauen korrekt angepasst. Beide verursachen jetzt gleich viel Schaden.

NekromantBearbeiten

  • Der Flächenschaden des Todlosen Akolythen: Magus wurde von 10 % auf 30 % erhöht, bei 4 Metern Reichweite und maximal 5 Zielen.
  • Todloser Akolyth: Reaper und Todloser Akolyth: Arkanist haben nun 30 % Flächenschaden bei 2 Metern Reichweite auf ein zusätzliches Ziel.
  • Die Chance von Todloser Akolyth: Arkanist, Arkanistenwissen auszulösen, wurde verdoppelt.
  • Der Effekt von "Arkanistenwissen" zeigt nun im Bonusfenster die aktuelle Additionsanzahl an.
  • Beim Wirken von "Frostexplosion" bleibt der Nekromant nicht mehr in der Zauberanimation stecken.
  • "Blitzeis" verringert nun zusätzlich die Zauberzeit und erhöht den Schaden von "Erstarren".
  • "Erstarren" befreit jetzt nach dem Wirken das Ziel von allen nekromantischen Langzeitschadenseffekten. Dadurch sinkt die Chance, dass es durch erlittenen Schaden unabsichtlich aufgehoben wird.
  • Eisfessel kann nun nicht mehr durch erlittenen Schaden aufgehoben werden.
  • Der Malus von "Seelenverkümmerung" hat nun das korrekte Symbol.

AssassineBearbeiten

  • Die "Leben verhindern"-Kombo wird nun die natürliche Regeneration des Ziels um 500 Punkte pro Stufe reduzieren.

KampfBearbeiten

  • Die Reichweite von Wurfwaffen wurde erhöht: Leichte Wurfwaffen haben nun 15 Meter Reichweite (bisher 12). Schwere Wurfwaffen haben nun 18 Meter Reichweite (bisher 16).
  • Die NPC-Massenkontrolleffekte wurden verändert. Immunitäten durch Talente und andere Spielereffekte helfen nun gegen die NPC-Massenkontrolle. Betäubung, Zurückwerfen, Bezaubern und Furcht gewähren dem Spieler jetzt Immunität.


BelagerungsschlachtenBearbeiten

  • Festungen haben jetzt Auferstehungspunkte für die Angreifer, die sich in der Nähe des Haupttors der Stadt befinden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Belagerungswaffen unbrauchbar machte, wenn sich das Ziel außer Reichweite befand.
  • NPCs respawnen nun korrekt, wenn ein Gebäude repariert wird.
  • Spieler können jetzt eine Belagerungswaffe benutzen, wenn der bisherige Benutzer offline geht.
  • Spieler erhalten jetzt eine Mitteilung, bevor sie in einem Massive PvP-Battle wegteleportiert werden.
  • Gekrümmte Wände, die von Spielern gebaut wurden, reagieren nun korrekt auf Kollisionen und können erst durchschritten werden, wenn sie vollständig zerstört sind.
  • Lacheish-Ebenen: Einige Löcher in der westlichen Schlachtburg wurden geschlossen, damit Spieler die Mauern dort nicht länger umgehen können.
  • Poitain: Einige Löcher in der westlichen, südlichen, westlichen und östlichen Schlachtburg wurden geschlossen, damit Spieler die Mauern dort nicht länger umgehen können.

ReittiereBearbeiten

  • Die Bewegung des Reittiers, während man im Sattel sitzt, unterbricht nun (wie vorgesehen) das Zauberwirken.

GegenständeBearbeiten

  • Ein Fehler im Tooltipp der Himmelsschlag-Armbrust wurde behoben, durch den die Boni unleserlich waren.
  • Das Rezept für den Stahlseide-Gürtel heißt nun "Feiner Stahlseide-Gürtel".
  • Das Rezept für die Stahlseide-Gamaschen heißt nun "Feine Stahlseide-Gamaschen".
  • Beim Verkauf eines Gegenstands mit Edelsteinen und anschließendem Rückkauf verschwinden die Edelsteine nicht mehr.

SpielfelderBearbeiten

Waffenmeister-ArenaBearbeiten

  • Die Türen in der Arena können nicht mehr als Ziele anvisiert werden.
  • Ein Problem wurde behoben, wodurch Spieler in den Monsterkäfigen innerhalb der Arena eingesperrt werden konnten. Der Spieler kann jetzt mithilfe des Hebels fliehen.
  • Lacheish-Ebenen: Alle Hebel an jeder Tür der Stonehammer-Schlachtburg funktionieren nun korrekt.

HandwerksfähigkeitenBearbeiten

  • Eine Fortschrittsleiste wird bei jedem Einsatz von "Juwelenschneiden" angezeigt.
  • Angefertigte Rüstungsteile haben jetzt keinen höheren Verteidigungswert als normale Rüstungsgegenstände mehr.
  • Eine Stufenabfrage wurde berichtigt, wenn ein Charakter unter Level 70 versucht, das Sammeln von Eichenholz zu erlernen.
  • Der Bauplan der Waffenschmiede kann nun korrekt beim Baumeister-Ausbilder erlernt werden.
  • Blaueisen kann nun wieder in den korrekten Erzadern abgebaut werden.

QuestsBearbeiten

  • Steinmetz-Ausbilder: Ein Dialog wurde berichtigt; der Ausbilder akzeptiert nun Basalt und Adamant zum Abschluss der Quest.
  • Kannibalenaufruhr: Ein Problem wurde behoben, bei dem Attadeus stecken blieb und die Quest deshalb nicht aktualisiert werden konnte.
  • Überbringer schlechter Nachrichten: Die Quest "Überbringer schlechter Nachrichten" und "Verbündete der Weißen Hand" auf dem Feld der Toten sind nun Level 48.
  • Der Wolfsbau: Der Zielname wurde von "Der Wolfsbau" in "Ebenen-Wölfe töten" geändert.
  • Die Wolfsjagd: Der Zielname wurde von "Die Wolfsjagd" in "Yukagi-Wölfe töten" geändert.
  • Tod den Untoten: Der Zielname wurde von "Tod den Untoten" in "Conriocht-Werwölfe im Verfluchten Wald töten" geändert.
  • Größere Beute: Der Zielname wurde von "Größere Beute" in "Werwolf-Reißer, -Antagonisten, -Fetzer und Schlitzer töten" geändert.
  • Der Fluch des Werwolfs: Der Zielname wurde von "Der Fluch des Werwolfs" in "Conriocht-Bedrohung, -Metzler und Blutschnauzen töten" geändert.
  • Reif für einen Häuptling: Der Spieler bekommt nun wie vorgesehen den Gegenstand "Fell von Blutkralle" im Quest-Inventar.
  • Angriff der Barbaren: Der Zieltext war nicht eindeutig und wurde in "Plünderer am Wachposten töten" geändert.
  • König Conans Schloss: Pallantides hat erst dann ein Ausrufezeichen über dem Kopf, wenn der Spieler bereit ist, seine Quest entgegenzunehmen.
  • Tortage: Renton hat nun ein einheitliches Aussehen, nicht mehr je nach Quest ein anderes.
  • Paetus & die Nemedische Krone III: Gavion gibt dem Spieler jetzt Karte und Brief zurück, wenn er ihn zu König Conan schickt, um von dem Verrat zu berichten. Spieler müssen die alte Quest "Paetus & die Nemedische Krone III" löschen und erneut mit Gavion sprechen, um die Questreihe fortzusetzen.
  • Fleischeslust: Der Spieler bekommt nun ein Fass Verseuchtes Bier, das er Tuthmekri geben kann. Spieler, die diese Quest abschließen möchten, müssen sie in ihrem Quest-Tagebuch löschen und erneut annehmen.
  • Meister der Silberpfaus: Vistrix gibt nun letztlich auf und rückt seine Zähne heraus, wenn er besiegt ist. Man kann diese Quest abschließen, um dann zur Zitadelle des Schwarzen Ringes vordringen.
  • Alchemie-Quests: Die Dialoge mit dem Alchemie-Ausbilder funktionieren nun alle korrekt; benötigte Quests werden beauftragt und können abgeschlossen werden.
  • Meister des Silberpfaus - Vistrix gibt nun letztlich auf und rückt seine Zähne heraus, wenn er besiegt ist. Man kann diese Quest abschließen, um dann zur Zitadelle des Schwarzen Ringes vordringen.
  • Gewöhnliche Edelsteine II - Zum Juwelenschneider zurückkehren: Die Quest kann nun abgeschlossen werden, indem der Spieler dem Ausbilder die benötigten Edelsteine übergibt.
  • Sammelquest - Illustrium übergeben: Die Quest kann nun abgeschlossen werden, indem der Spieler dem Ausbilder das Illustrium übergibt.
  • Holzfäller-Quest: Spieler erhalten nun die Quest "Eichenholz besorgen", wenn sie die korrekte Stufe haben.

NPCBearbeiten

  • Tarantia-Reichenviertel: Zhu-Khangs Kleidung flimmert nicht mehr.
  • Taverne zum Waffenmeister: Sarissas oberer Brustbereich durchdringt nicht länger ihr Kleid.
  • Dschungel von Tortage: Wilderer-Scharfschütze schießt nicht mehr mit unsichtbaren Pfeilen auf Spieler.
  • Eiglophianisches Gebirge: Es gibt zwei neue Händler in der Bergjagdhütte.
  • Conall-Tal: Das Aussehen des Grabsängers wurde überarbeitet, damit es besser zu seiner Beschreibung passt.
  • Conall-Tal: Vorratsmeister Vorgir wurde ein wenig überarbeitet und sieht jetzt besser aus.
  • Katakomben von Tortage bei Tag: NPCs respawnen nun etwas schneller als bisher.
  • Lacheish-Ebenen: Tiggle Knucklebone wurde vom Spielfeld entfernt, damit die Spieler ihn nicht mehr für einen Händler halten.
  • NPCs erhalten nicht länger fälschlicherweise Spielerboni wie Lotusüberladung, Blutgrube, Todesumarmung, Übermannen und Pakt des Schreckens.
  • Bei Händlern erworbene Rohstoffe wurden im Preis reduziert.
  • Heiligtum der brennenden Seelen: Der Dunkelbestien-Boss kann nun bereits gerufen werden, wenn man mit einem Ritualkelch in der Hand mit dem Opferaltar interagiert. Die spezifische Questanforderung wurde entfernt.

ÜbersetzungBearbeiten

  • Französisch: Viele der bisher noch englischen Dialoge wurden übersetzt.
  • Alle Sprachen: Alle Talente, Spezialfähigkeiten, Fähigkeiten, Zauber und Kombos wurden überarbeitet und sind nun vollständig und durchgängig übersetzt.

AllgemeinBearbeiten

  • Die Beschreibungen folgender Fähigkeiten/Talente/Kombos wurden aktualisiert/verbessert: >Aus der Dunkelheit, Übermannen, Blutzorn-Haltung, Sekundärverletzung, Verheerendes Blutbad (Verheerender Blutiger Hieb), Verbesserte Inspiration, Fokus, Brennende Kraft, Pakt der Unverwundbarkeit III, "Sekundärverletzung" heißt jetzt "Unterwerfung"
  • Spieler können jetzt im Kampf das Tanzen einstellen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.